Einzelberatung

Wir beraten Männer & männliche Jugendliche in Einzelgesprächen.

Paarberatung

Wir beraten Männer & männliche Jugendliche mit Partner/in.

Männergruppen

Wir beraten Männer & männliche Jugendliche in Gruppen.

Therapeutische Beratung im Einzelgespräch

Krisen lassen sich gut meistern, wenn man nicht damit alleine bleibt. Sofern man im eigenen sozialen Netzwerk keine Unterstützung erfährt, so kann es für eine gewisse Zeit sinnvoll sein therapeutische Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Manches Anliegen lässt sich dabei besser in einem gemeinsamen Einzelgespräch besprechen, insbesondere dann, wenn es um stark schambehaftete Themen geht oder solche, die die eigene Lebensgeschichte schmerzvoll berühren.

Einzelgespräche finden bei uns auf Terminbasis statt und dauern zumeist 45-60 Minuten. Wie viele Einzelgespräche für Ihr Anliegen notwendig sind klären Sie in den Erstgesprächen mit Ihrem Berater.

Schauen Sie sich auch die -> häufig gestellten Fragen zu einem Erstbesuch bei uns an.

Therapeutische Beratung im Paargespräch

Je nach Thema kann es auch sinnvoll sein Paarberatung für sich und seine Partnerin / seinen Partner bei uns in Anspruch zu nehmen. Manche Männer entscheiden sich im Anschluss an eine Einzelberatung bei uns mit der Partnerin oder dem Partner eine Paarberatung bei einem anderen Kollegen zu beginnen. Nicht jeder Konflikt liegt einseitig nur auf der Seite des Partners oder der Partnerin. Gelegentlich verstricken sich Paare in gegenseitige Schuldzuweisungen und Kränkungen, die jede positive Veränderung torpedieren.

Die Eskalation in der Beziehung wahrzunehmen und zu beenden, kann oft zu einer gemeinsamen Verständigung darüber führen, was beide von der Paarbeziehung erwarten und wünschen. Erst nach dieser gemeinsamen Neubestimmung ist es oft möglich zu klären, ob und wie die Beziehung weitergehen kann.

Wir bieten Beratung zu Themen, die beide Partner berühren können, insbesondere zu Fragen der Sexualität, der Elternschaft, der Vaterschaft und allgemein eskalierenden, auch gewalttätigen Konflikten.

Therapeutische Beratung in einer Männergruppe

Derzeit treffen sich im Informationszentrum für Männerfragen regelmäßig drei therapeutisch geleitete Männergruppen. Diese Gruppen sehen sich in einem 2-wöchentlichen Abstand und dauern meist 90 Minuten. In der Regel vereinbaren wir mit Ihnen ein oder mehrere Vorgespräche in dem wir abklären, ob die Teilnahme an der Gruppe für Sie Sinn ergeben könnte.

Männergruppe zum Thema Sexueller Missbrauch

Die erste Gruppe findet 2-wöchentlich immer Montags ab 18:30 Uhr statt und setzt sich mit dem Thema Sexueller Missbrauch auseinander. Wenn ein Mann oder ein männlicher Jugendlicher eine sexuell gefärbte Gewalttat begangen hat, sollte dies immer als ein Alarmsignal auch dahingehend verstanden werden, dass Wiederholungsgefahr besteht. Es macht Sinn sich Unterstützung zu holen, um nicht weiter in die Isolation und Einsamkeit zu geraten.

Männergruppe zum Thema Wut, Aggression und Beziehungsgewalt

Die zweite Gruppe findet 2-wöchentlich immer Dienstags ab 18:30 Uhr statt und setzt sich mit dem Thema Wut, Aggression und verbaler und / oder körperlicher Gewalt auseinander. Männer, die sich in Ihrer Partnerschaft nicht mehr in gegenseitige Verletzungen und Kränkungen verstricken wollen, haben die Gelegenheit sich in der Gruppe therapeutisch angeleitet auszutauschen.

Die Eskalation in der Beziehung wahrzunehmen und zu beenden, kann oft zu einer gemeinsamen Verständigung darüber führen, was beide von der Paarbeziehung erwarten und wünschen. Erst nach dieser gemeinsamen Neubestimmung ist es oft möglich zu klären, ob und wie die Beziehung weitergehen kann.

Männergruppe zum Thema Kinder- und Jugendpornographie

Die dritte Gruppe findet 2-wöchentlich immer Mittwochs ab 18 Uhr statt und ist ein therapeutisches Beratungsangebot für Männer, die Kinderpornografie aus dem Internet heruntergeladen haben und gegen die ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Männer, die von ihrer Kinderpornosucht loskommen und ihre Lebenskrise bewältigen wollen, können von unserer Gruppe sehr profitieren. Hier ist es besonders wichtig aus der erlebten Isolation und Einsamkeit heraus zu treten und Kontakt mit uns aufzunehmen.