Offenes Krisentelefon

Da wir aufgrund der Corona Pandemie aktuell keine neuen Klienten aufnehmen, bieten wir ein offenes und kostenloses Krisentelefon an.

Haben Sie aktuell eine Krise, befinden sich in einer schwierigen Lebenslage oder haben ein dringendes Bedürfnis mit einem Therapeuten zu sprechen?

Gerne können Sie Montags von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr unverbindlich unter folgender Nummer bei uns anrufen: 069 / 4950446

Therapie & Beratung während der Corona-Pandemie

Wir sind weiter für Sie da – jedoch können wir aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen momentan keine persönlichen Gespräche in der Beratungsstelle anbieten. Auch unsere Gruppenangebote müssen wir leider noch pausieren.

Dies bleibt vorerst bis Ende des Jahres so bestehen.

Zur Zeit besteht jedoch die Möglichkeit für bestehende Klienten Gespräche per Telefon und Videosprechstunden durchzuführen.

Neue Klienten melden sich bitte regulär bei uns per Mail oder telefonischer Kurznachricht auf dem Anrufbeantworter mit den wichtigsten Kontaktdaten, Ihrer Erreichbarkeit und Ihrem Anliegen – bitte lesen Sie auch unter diesem Link die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Es besteht je nach Fall die Möglichkeit Sie auf unsere Warteliste zu nehmen. Für eine weitere Abklärung wird sich unser Kollege in der Verwaltung bei Ihnen werktags melden.

 

[/vc_row]

Trauer um Johannes Strohmeier

Wir trauern um unseren kürzlich verstorbenen langjährigen Kollegen Johannes Strohmeier. Er war uns ein wichtiger Wegbegleiter, Mentor und lieber Kollege für viele Jahre.

Er hinterlässt bleibende Wirkung in seiner leidenschaftlichen und engagierten Arbeit im Informationszentrum für Männerfragen und wird immer ein Teil von uns sein. Die Einrichtung einer Anlaufstelle für Männerfragen und damit die Erschaffung eines „sozialen Ortes“ für Lebensthemen, die insbesondere Männer betreffen ist unmittelbar mit seiner beständigen Arbeit und seinem Einsatz verbunden.

Wir als Kollegen und Kolleginnen im Zentrum, sowie zahlreiche Kooperationspartner aus verschiedenen Einrichtungen möchten ihr tiefes Mitgefühl für den Verlust ausdrücken.

 

Willkommen im Imformationszentrum für Männerfragen e.V.

Das Frankfurter Männerzentrum ist Ansprechpartner für Männer, Frauen und Paare in den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Wir bieten psychologische Beratungen, Gruppen für Männer, Unterstützung bei Fragen, die mit dem Thema Vaterschaft zu tun haben, Unterstützung beim Problemkreis Konflikt-Krise-Gewalt sowie Unterstützung bei weiteren Themenbereichen (Sexualberatungen, Unterstützung für Opfer von Gewalt oder Missbrauch, Trennungskrisen, Isolation etc.). Auch Männer, die Konflikte mit der Justiz haben und als Täter von Gewaltdelikten in Erscheinung getreten sind, können uns ansprechen.

Erfahren Sie mehr
Häusliche Gewalt

Unterstützung für Männer und männliche Jugendliche zu den Themen Konflikt, Krise & Gewalt.

Sexualität

Unterstützung für Männer und männliche Jugendliche zu den Themen Sexualität, Missbrauch & Pornographie.

Paarberatung

Unterstützung für Partnerschaften und/oder Familienangehörige, die eskalierende oder gewaltsame Streitsituationen erleben.

Männergruppen

Männergruppen zu den Themen Gewalt, Missbrauch & Konsum von Jugend- und Kinderpornographie - als Selbstmelder oder im Rahmen einer Auflage.

Häufig gestellte Fragen

Kostet die Beratung Geld? Sie haben eine Gesprächsauflage und wissen nicht wie es jetzt weitergeht? Sie suchen für sich oder eine Angehörigen Beratung? Erfahren Sie hier die Antworten zu den wichtigsten Fragen, die bei einem Besuch bei uns auftauchen können.